SPD-NET-SH / Mobile Version

23.10.2021, 16:00 Uhr

SPD-Tangstedt

SPD dankt für Ihre Unterstützung!

Johannes Kahlke begrüßt SPD-Neumitglied Janina Schmidtkunz

SPD Fraktion im Bundestag mit vielen neuen und jüngeren Mitgliedern

Das Ergebnis der Bundestagswahl und speziell das Abschneiden unseres SPD-Kandidaten Bengt Bergt macht die Mitglieder der SPD Tangstedt stolz. Bengt Bergt konnte nach einem eindrucksvollen und engagierten Wahlkampf das Direktmandat für sich erobern. Herzlichen Glückwunsch! Die Zusammensetzung der neuen Bundestagsfraktion birgt viele Neuerungen.  

In Berlin besteht jetzt die SPD-Bundestagsfraktion aus 206 Abgeordneten (+ 35 %), von denen 86 Frauen sind (42 %). Für frischen Wind sorgen etwas mehr als die Hälfte der SPD-Abgeordneten, die neu in den Bundestag gewählt wurden. Die SPD-Fraktion hat sich dadurch auch deutlich verjüngt. 25 % der neuen SPD-Fraktionsmitglieder sind 30 Jahre und jünger.

Unser Dank gilt Ihnen, den vielen Wähler/-innen, die durch ihre Briefwahl oder ihren Besuch des Wahllokals deutlich gemacht haben, wie wichtig ihnen unsere Demokratie und ihre aktive Teilhabe daran ist. Speziell danken wir allen Wählerinnen und Wählern, die ihre Stimme Bengt Bergt, unserer SPD und damit Olaf Scholz gegeben haben. Und unser besonderer Dank gilt unseren aktiven sowie fördernden SPD-Mitgliedern, die sich in vielfältiger Art in den Wahlkampf eingebracht haben.

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Katrin Fedrowitz aus Norderstedt, kürzlich gewählte SPD-Wahlkreiskandidatin für die Landtagswahl 2022, wird bereits dieser Tage in den Kieler Landtag aufgenommen. Grund hierfür ist der Wechsel von Ralf Stegner in den Bundestag. Katrin Fedrowitz, die bereits bis 2017 Mitglied des Landtages war und etlichen Tangstedter/-innen bekannt ist, arbeitet als Bürovorsteherin in einer Norderstedter Rechtsanwalts- und Notarkanzlei und ist kommunalpolitisch u. a. als Stadtvertreterin in Norderstedt aktiv. Viel Erfolg!

Eine zukunftsorientierte Beratung wünschen wir der Gemeindevertretung, damit die Notlösung im Bewegungsraum und Überbelegung in der Kita Junges Gemüse aufhört. Die SPD hat erneut den Antrag auf Erweiterung gestellt. Hintergrund war die Äußerung der Verwaltung im Zentralausschuss am 29.09.2021, dass der Bedarf an Betreuungsplätzen weiter gestiegen sei. Bereits 2020 hatte die SPD einen Antrag um Erweiterung der Kita gestellt. Aber Bündnis 90/Die Grünen, BGT, FDP und große Teile der CDU stimmten dagegen. Nur Bürgermeister Jürgen Lamp und Zentralausschussvorsitzender Michael Paulsen stimmten seinerzeit bereits zu. Selbst der von allen Parteien angestrebte siebengruppige Ersatzbau für die Kita in Wilstedt ändert nichts an der Platznot.

Liebe Kinder und Eltern, nach der Beratung über die aktuell einzuhaltenden Regelungen für öffentliche Veranstaltungen haben wir schweren Herzens entschieden, dass es dieses Jahr kein Laternelaufen geben wird.

Wir freuen uns darüber, die 20-jährige Auszubildende zur Pflegefachkraft, Janina Schmidtkunz, aus Tangstedt neu in der SPD begrüßen zu dürfen. Herzlich willkommen!

Letzter Artikel der SPD Tangstedt: Erfolgreiche Fahrrad-Codieraktion trotz kräftigem Wind

Johannes Kahlke

SPD Ortsvereinsvorsitzender

 

SPD-Tangstedt Kommentieren

SPD-NET-SH / Mobile Version